WordPress Theme Framework Thematic und Child Themes

29. April 2010 - WordPress Themes - 2 Kommentare

WordPress Theme Framework Thematic und Child Themes

Das WordPress Theme Framework Thematic bietet sowohl für WordPress Anfänger als auch für erfahrene Entwickler den perfekten Ausgangspunkt für das eigene WordPress Theme.

Ich bin immer auf der Suche nach kostenlosen professionellen WordPress Templates, die man für eigene Zwecke anpassen kann. Man kann sehr viel lernen, wenn man WordPress Themes, die einen selbst begeistern, anpasst. Auf themeshaper.com, ist mir das Thematic WordPress Theme Framework von Ian Stewart und Chris Gossman sehr positiv aufgefallen.

Ausgangspunkt für eigene WordPress Templates

Das Thematic Template ist ein idealer Ausgangspunkt für die Entwicklung eigener WordPress Themes. Das liegt nicht nur daran, dass Thematic kostenlos und Open Source ist.

Es ist nach eigenen Angaben bereits für Suchmaschinen optimiert, gut erweiterbar und unterstützt 13 Bereiche für Widgets.

Besonders hilfreich ist auch eine aktive Gemeinschaft, die sich mit Thematic beschäftigt. So gibt es beispielsweise umfangreiche Anleitungen zum Einsatz von Thematic. Dort gibt es u.a. Erklärungen zu den Theme Hooks, Theme Filtern und dem CSS.

Ein aktives englischsprachiges Forum, das sich mit Fragen zum Einsatz und der Verbesserung des Thematic Templates beschäftigt, gibt es auch. Es werden also sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene und Profis bei ihren Fragen und Ideen zu diesem Template geeignete Unterstützung finden.

Screenshot und Live-Demo


Einen kurzen Überblick über dieses WordPress Theme erhält man mit der Live-Demo dieses Templates. Weitere Informationen und die notwendigen Dateien findet man bei themeshaper.com.

Thematic Child Themes

Mit Child Themes kann man ein Ausgangs-Template nach eigenen Wünschen anpassen. Man ändert dabei jedoch nicht die Dateien des Original Templates.

Stattdessen erstellt man einen eigenen Ordner für das eigene Child Theme. Ein sehr umfangreiches englisches Tuturial zur Erstellung von Child Themes findet man bei op111.net.

Für das Thematic Theme wurden bisher von unterschiedlichen Webentwicklern viele verschiedene Child Themes erstellt. Child Themes sind eine gute Möglichkeit um zu zeigen, was man aus einem Template so alles machen kann.

Top 5 Child Themes für Thematic

Es folgen die Links zu den Top 5 Thematic Child Themes, die mir persönlich am Besten gefallen. Sie zeigen, wie vielfältig man ein Theme mit Child Themes anpassen kann. Vielleicht können sie auch zu eigenen neuen Ideen anregen.

Themeshaper.com

Das WordPress Template Themeshaper wird von Ian Steward auf der Seite themeshaper.com eingesetzt. Mir gefällt an dieser Seite besonders das dreispaltige Layout der Startseite.

SimpleCart(js)

Das kostenlose WordPress Template SimpleCart(js) von Chris Wallace eignet sich hervoragend für einfache E-commerce Lösungen.

Commune

Das Template Commune lässt sich hervoragend für verschiedene Blogs einsetzen. Es ist eines der wenigen grünen kostenlosen WordPress Themes, die mir gefallen.

Gallery

Das WordPress Template Gallery ist kostenlos und, wie der Name bereits andeutet, für verschiedene Bilder-Galerien geeignet.

Byty

Das kostenlose WordPress Template Byty zeigt, wie auch Firmen Webseiten als Blog aufgebaut werden können.

Die Entwickler

Die beiden Hauptentwickler des Thematic Templates für WordPress sind Ian Stewart aus Kanada und Chris Gossmann aus Deutschland. Vielen Dank für dieses WordPress Theme!

Fazit

Das WordPress Theme Framework Thematic ist sehr klar und übersichtlich aufgebaut und kommt auch ohne Bilder gut aus. Es ist bereits SEO optimiert und hat verschiedenste Bereiche für Widgets. Dieses WordPress Theme ist ein möglicher Ausgangspunkt für die Gestaltung eigener Child Themes. Dadurch kann man auch von zukünftigen Verbesserungen und Updates dieses Templates profitieren, ohne seinen eigenen Code anpassen zu müssen.

Durch eine aktive Entwicklergemeinschaft, die mit dem Thematic Template als Grundlage eigene Projekte erstellt, gibt es gute “Supportmöglichkeiten” für dieses WordPress Theme. Ich werde mich jedenfalls noch weiter mit dem Thematic Theme beschäftigen.

Relevante Links

Autor

Ich bin Freelancer für Webdesign und Suchmaschinen­optimierung und lebe in Bayreuth. Mit WordPress beschäftige ich mich erst seit relativ kurzer Zeit, da ich vorher mit Typo3 gearbeitet habe. Schon jetzt bin ich von den Möglichkeiten begeistert.

Website besuchen

und so weiter...

Kommentare

  • Bah - am 5. August 2010 - Antworten

    Bisschen zu sehr SEO-optimierter Artikel.

Trackbacks

Deine Meinung