WordPress-Theme Frameworks

13. Januar 2009 - WordPress, WordPress Themes - kein Kommentar

WordPress-Theme Frameworks

Jeder, der sich mal an einem WordPress-Theme versucht hat, weiß, dass die Erstellung eine sehr komplexe Geschichte ist und einiges an Fachkenntniss erfordert. Um nicht auf einem weißen Blatt Papier anfangen zu müssen, gibt es WordPress Theme Frameworks. Diese werden nun offiziell im WordPress-Codex vorgestellt.

WordPress-Theme Frameworks

WordPress-Theme Frameworks sind quasi die Grundstruktur eines WordPress-Themes. Sie enthalten bereits alle Funktionen, Templatedateien und Template-Tags, die man für ein voll funktionierendes Theme benötigt – nur eben in blanko. Die Formatierung und Anpassung kann hier über das Stylesheet vorgenommen werden. Fortgeschrittene Theme-Entwickler können natürlich auch weitere Anpassungen in den Theme-Dateien selbst vornehmen.

WordPress-Codex

Die (mir) bekanntesten Frameworks werden nun offiziell im WordPress-Codex vorgestellt. Darunter befinden sich u.a. das Sandbox-Theme, Thematic und das Theme Hybrid.

Fazit

Ich persönlich habe noch keines dieser Frameworks getestet und kann somit über die Qualität und Benutzerfreundlichkeit keine Aussage machen. Seit geraumer Zeit arbeite ich mit einem eigenen Theme-Framework, das die von mir immer wieder verwendeten Klassen enthält und auch im Code der Theme-Dateien bin ich eben meinen eigenen Duktus gewöhnt :-)

Aber ich bin der Meinung, dass Frameworks gerade für Anfänger eine tolle Sache ist und den Einstieg in die Welt der WordPress-Themes stark vereinfacht.

Relevante Links

Autor

Moin, ich bin Simon und ehemaliger Betreiber dieses Blogs.

RSS abonnieren

und so weiter...

Deine Meinung